Am Montag, dem 05.09.2022 fand in der Warenannahme auf dem Kulturzentrum der Faust die Veranstaltung „Klima im Kopf“ statt. Während das Publikum auf die wohnzimmeratmosphärisch eingerichtete Bühne blickte, las Katharina van Bronswijk im ersten Teil der Vorstellung aus ihrem Buch „Klima im Kopf“ vor.

 

Die Klimakrise und unsere Gefühle

Was genau macht die ökologische Krise mit uns?  In Katharinas Buch setzt sie sich psychologisch mit den Fragen auseinander, inwiefern die Klimakrise mit unseren Emotionen zusammenhängt und wie wichtig diese währenddessen sind.

Katharina spricht an dem Abend über verschiedenstes aus ihrem Buch. Empathisch und faktenreich führt sie durch Phänomene wie Klimaangst, eco depression, Verdrängungsmechanismen und verhärtete Fronten in öffentlichen Debatten und beleuchtet die Wechselwirkungen zwischen Individuum und Gesellschaft.

 

Was das Publikum bewegt

Im zweiten Teil des Abends wurde mit dem Publikum und einem weiteren Gast von Students for Future Hannover die Folgen für den praktischen Alltag diskutiert. Nebenbei hat das Publikum die Zeit bekommen untereinander zu reden und zu diskutieren.

Neben den vielen lustigen und ernsten Momenten, durfte das Publikum zwei interessante Gesichter kennenlernen und hatten zum Schluss die Möglichkeit das Buch „Klima im Kopf“ zu kaufen und sich dieses ebenso von Katharina signieren zu lassen.

Mit einem gut besuchten Abend und verschiedenen interessanten Themen verabschiedet der WiLa die Gäste.