Große Pläne, kleine Schritte:

Limmer Nachbarschaft trifft sich mit dem Papst und Prof. Niko Paech

 

Mit über 40 Besucher*innen hat sich die Limmer Nachbarschaft, die sich u.a. mit Klimaschutz befasst, mit Prof. Dr. Niko Paech getroffen.

Es war ein durch und durch spannender Abend mit einem der Vordenker der Postwachstumsgesellschaft in Deutschland. Nach über 2,5 Stunden blieben immer noch viele Menschen zum Ausklang mit suffizientem Imbiss und persönlichem Nachgespräch.

 

VORTRAG

Am Freitag, den 24.05.2019, war es nun soweit. Nach einer inspirierenden Einleitung durch eine halbe Stunde Film mit Papst Franziskus' Positionen in der Nachhaltigkeitsdebatte, hielt Prof. Paech einen Kurzvortrag zum "Glauben an Genügsamkeit". Mit interessanten Aspekten, unter anderem auch einer Kritik an der Bionade-Bourgeoisie, brachte er die Zuhörer*innen ins Nachdenken. Dies zeigte sich insbesondere im Fragenteil danach. Die Limmer Nachbarschaft mit ihrem lokalen Ansatz und konkreten Maßnahmen lobte er durchweg als einen positiven Weg und wies besonders auf die mögliche Leuchtturm-Funktion von Stadtteilen und auch einzelnen Personen hin.

 

FRAGEN

Nur vielleicht die stetige Sanduhr-Diktatur von Moderator Felix Kostrzewa (LiNa/Wissenschaftsladen) war ihm ein schmunzelnder Greuel. Als aber der Raum für Fragen und Diskussion geöffnet wurde, zeigte sich wie interessiert und inspiriert die Menschen waren. Trotz aller Versuche konnte die Moderation eine Zeitüberziehung nicht verhindern, zu zahlreich und konkret waren die Nachfragen und Antworten. Spätestens als Thomas Köhler (LiNa/Transition Town) auch Adam Wolf (Ratsherr & Regionsabgeordneter aus Limmer) zum Klimanotstand noch ins Gespräch einlud, wurde ebenso deutlich, dass es noch weitere "LiNa-Gespräche" geben muss. Nach fast 1,5 Stunden offener Diskussion mussten aber die bleibenden Fragen ins Nachgespräch untereinander verlegt werden.

 

Wir sagen Danke für den inspirierenden Abend!

Den Papst treffen wir am 04.06. wieder, wo der gesamte Film für die Interessierten gezeigt wird (ebenfalls im Gemeindehaus). Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ab dem 14.06. hat LiNa für Freitags auch einen PupUp-Biergarten angekündigt. Dort kann zwischen Tegtmeyer- und Brunnenstraße ebenfalls weiter miteinander gesprochen werden.

Am 29.06. wird auf Teilen der Tegtmeyerstraße und ebendort auch auf den Straßen ein Raum sein, um bei einem Kiezfest miteinander zu feiern und Nachbarschaft zu genießen.

 

Wer am Team in Limmer teilnehmen möchte oder mehr Infos zugesendet bekommen will, kann Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

[flxKo; 27.05.2019]