Facebook

 

 

Am Donnerstag, 1.2. läuft die Dokumentation „Free Lunch Society- komm komm Grundeinkommen“ von Christian Tod im Kommunalen Kino in Hannover.

 

Der Film beschäftigt sich damit, wie ein bedingungsloses Grundeinkommen in einer Gesellschaft funktionieren könnte. Was würde passieren? Sitzen wir nur noch faul zuhause? Oder nutzen wir unsere neu gewonnene Zeit?

Gehen wir kreativen und gemeinnützigen Tätigkeiten nach?
Der Filmemacher Christian Tod hat sich über Möglichkeiten und Hintergründe des bedingungslosen Grundeinkommens mit Politikern, Wissenschaftlern und Wirtschaftern rund um den Globus unterhalten. Daraus entstanden ist eine interessante Doku auf die wir gespannt sind.

Übrigens sind die Produzenten die gleichen Menschen, die bereits "Everyday Rebellion" (gezeigt auf der 3. Utopianale) gemacht haben!

 

Im Anschluss wird noch im Podium diskutiert. Wir freuen uns, dass Felix aus unserem Büro auch eingeladen wurde, seine Sichtweisen zum Thema beizutragen.

 

Mehr zu der Veranstaltung und der Link zum Tickets-Verkauf.